Casinos akzeptieren Klarna

Klarna ist ein führender Anbieter von Online-Zahlungen, der von Casino-Spielern im Internet als Einzahlungsmethode immer beliebter wird. Dies ist ein in Schweden ansässiges Unternehmen, das verschiedene Produkte anbietet, darunter Sofortzahlungen direkt von Ihrem Bankkonto, die sogenannten Optionen „Nach Lieferung bezahlen“ sowie monatliche Pläne, mit denen Benutzer eine größere Zahlung in kleinere, mehr aufteilen können erschwingliche Raten.

Im Vergleich zu anderen Arten von Online-Zahlungssystemen wirkt Klarna sehr unterschiedlich und merkwürdig

Das liegt daran, dass es so ist. Es kombiniert die Geschwindigkeit und Bequemlichkeit von sofortigen Banküberweisungen mit der unbestreitbaren Attraktivität von Kreditkarten. Sie kaufen online ein und finden gerade etwas, das Sie möchten, können aber das Geld nicht finden? Hier kommt Stake7 ins Spiel – Sie können Waren im Internet kaufen, ohne sofort bezahlen zu müssen. Dies ist jedoch nur eine der Optionen, die dieses Unternehmen bietet. Um dies besser zu verstehen, müssen wir uns genauer ansehen, was Klarna ist, wie es funktioniert und wie Casino-Spieler damit Einzahlungen auf ihre bevorzugten Glücksspielseiten tätigen können.

Klarna wurde 2005 in Stockholm als neue und innovative Online-Zahlungsplattform gegründet. Seit seiner Einführung bestand der Zweck des Dienstes darin, Online-Käufern sicherere, einfachere und flexiblere Zahlungsoptionen anzubieten. Das Unternehmen wurde nur in Schweden gegründet, expandierte jedoch bald nach Norwegen, Finnland und Dänemark. 2014 fusionierte Klarna mit dem deutschen Finanzdienstleister SOFORT, einer führenden Instant-Banking-Methode in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Belgien, und so entstand die große Klarna-Gruppe.

Im Laufe der Jahre hat Klarna mehrere verschiedene Unternehmen übernommen und einige Produkte entwickelt, die, obwohl sie sich vollständig voneinander unterscheiden, als praktisch, äußerst sicher und benutzerfreundlich gelten. Heute ist Klarna eine der größten Banken in Europa mit rund 60 Millionen Nutzern in insgesamt 14 Ländern. Es bietet technologisch fortschrittliche, verbraucherorientierte Zahlungslösungen und wird von Online-Händlern in ganz Europa und ab 2015 in den USA allgemein akzeptiert. Noch wichtiger für Glücksspielfans ist, dass Klarna jetzt als Zahlungsoption in einer großen Anzahl von webbasierten Casinos angeboten wird, sodass Spieler ihre Spielkonten einfach und innerhalb von Minuten aufladen können.

Klarna-Einzahlungsmethode

Wie Klarna funktioniert

Klarna funktioniert fast wie Instant Banking-Dienste – Casino-Spieler können Geld direkt von ihren Bankkonten überweisen, aber im Gegensatz zum herkömmlichen Online-Banking, das vom Finanzinstitut selbst verarbeitet wird, erfolgen Zahlungen über Klarna sofort. Darüber hinaus bieten sie ein zusätzliches Sicherheitsniveau, wodurch das Risiko von gestohlenen Daten oder Betrug fast vollständig ausgeschlossen ist. Um diesen Service nutzen zu können, müssen die Spieler lediglich ein Casino auswählen, in dem er angeboten wird, und sicherstellen, dass sie ihr Online-Banking aktiviert haben.

Jetzt ist es wichtig zu verstehen, dass nicht alle Klarna-Produkte für Online-Glücksspiele verfügbar sind. Verständlicherweise können die Abrechnungsoption und der Ratenzahlungsplan nicht für die Einzahlung in Online-Casinos verwendet werden. Die dritte Option stellt jedoch einen Instant-Banking-Prozessor dar und ist eine wunderbare Alternative zu Diensten wie Trustly oder Giropay. Im Gegensatz zu ihnen und ähnlichen Instant-Banking-Dienstleistern steht Klarna den Bewohnern mehrerer Länder zur Verfügung und wird von einer zunehmenden Anzahl von Online-Casinos angeboten. Derzeit werden die lokalen Währungen der Handelsländer unterstützt – EUR, GBP, USD, DKK, SEK, NOK, AUD und CHF. In den folgenden Abschnitten werden wir die verschiedenen von Klarna angebotenen Optionen und ihre Vorteile untersuchen.

1.000 millones de dólares en opciones de Bitcoin caducan el viernes. Esto es lo que significa

Muchos de los contratos de opciones de Bitcoin que están a punto de expirar están entre 11.000 y 12.000 dólares, muy por encima del precio actual de BTC.

  • Muchos contratos de opciones de Bitcoin y Ethereum expiran el viernes.
  • Podría causar volatilidad, dicen algunos expertos.
  • Igualmente, no podría pasar nada. En los contratos de opciones, los comerciantes no están obligados a comprar el activo una vez que el contrato expira.

Casi mil millones de dólares en contratos de opciones de 1k Daily Profit un poco menos de la mitad de los existentes, expiran el viernes, según datos de Skew analytics. Y el Ethereum no se queda atrás. Cerca de 450 millones de dólares de contratos de opciones de ETH expiran el mismo día.

Esto podría potencialmente introducir un montón de criptogramas en el mercado, ya que los comerciantes buscan deshacerse de ellos o de HODL. Esto es lo que se puede esperar.

¿Qué es un contrato de opciones?

Lo primero es lo primero: ¿De qué estamos hablando?

Un contrato de opciones permite a la gente comprar Bitcoin en el futuro a un precio acordado de antemano. Por lo tanto, si usted firmó un contrato de opciones cuando Bitcoin valía alrededor de 4.000 dólares después de la caída de mediados de marzo para recibir su Bitcoin a ese mismo precio el último viernes de septiembre, habría sido una decisión inteligente (o una apuesta afortunada), ya que Bitcoin ha duplicado su precio.

Esta es también la premisa de un contrato de futuros de Bitcoin. Pero donde ambos difieren es en que un contrato de futuros de Bitcoin crea una obligación contractual de comprar ese Bitcoin al vencimiento del contrato. Con las opciones, los comerciantes no están obligados contractualmente a comprar el Bitcoin sino que simplemente tienen la opción de hacerlo.

Volver a los negocios

Los contratos de opciones de Bitcoin son un gran negocio. En Derebit, la mayor plataforma de contratos de opciones por volumen, los comerciantes intercambian alrededor de 57 millones de dólares en contratos de opciones cada día. Y hasta ayer, hay alrededor de 2.000 millones de dólares en contratos de opciones de Bitcoin que aún no han expirado. Eso significa que cerca de la mitad expirarán el viernes. Para el Etereo, es un panorama similar.

Entonces, ¿qué pasará? Según un informe de investigación de Coin Metrics, para ETH, „este evento probablemente añadirá una volatilidad adicional a la acción de los precios a lo largo de la semana, ya que los operadores buscan cubrir la exposición de estas posiciones, trabajar en ellas, o posiblemente tomar medidas en el mercado spot en anticipación“.

Para Bitcoin, más o menos lo mismo, Charles Bovaird, un investigador de la empresa de investigación criptográfica Quantum Economics, dijo a Decrypt. „A medida que estos contratos se acercan a su fecha de vencimiento, la volatilidad podría aumentar ya que los inversores optan por comprar, vender o dejar que sus contratos expiren“.

Dan Gunsberg, CEO y cofundador de la plataforma de comercio criptográfico Hxro, dijo que una buena parte de los contratos de opciones están entre 11.000 y 12.000 dólares, muy por encima del precio actual de Bitcoin de 10.310 dólares.

Gunsberg le dijo a Decrypt: „El mercado le está dando efectivamente 20:1 probabilidades ahora mismo de que el precio se negocie a o por encima de 11.000 dólares para el 25 de septiembre“. Alcanzar los 11.000 dólares no sería una gran explosión; el precio de Bitcoin estaba justo por encima de los 11.000 dólares el sábado. Pero cualquier precio más alto de lo normal „podría provocar algunos fuegos artificiales“. Aún así, dijo, „Esto es criptográfico, así que nunca se sabe“.

Sé el primero en probar nuestro símbolo de recompensa

Bovaird añadió: „Si un gran número de titulares de contratos utilizan esta capacidad para comprar bitcoin antes de que expiren los contratos, ello ejercerá una presión al alza sobre el precio de la criptodivisa. Asimismo, si los titulares de contratos utilizaran sus opciones para vender, ello ejercería una presión a la baja en los precios de los bitcoins“, dijo.

„Sin embargo, también podría tener muy poco impacto en absoluto“, dijo. „Si los contratos de opciones expiran sin ser ejercidos (utilizados), entonces no ejercerán una presión al alza o a la baja sobre los precios de bitcoin“.

L’Afrique peut-elle compter sur Bitcoin comme sa valeur refuge?

Le statut de Bitcoin Method en tant qu’actif de valeur refuge est depuis longtemps l’un de ses principaux arguments de vente. En fait, cela a permis à la crypto-monnaie la plus grande et la plus dominante du monde d’accueillir davantage d’utilisateurs dans l’écosystème, en particulier au vu du fait que les citoyens des économies en difficulté perdent rapidement confiance en leurs monnaies fiduciaires qui se déprécient.

Avec une pandémie secouant 2020, le statut de valeur refuge de Bitcoin semble s’être à nouveau manifesté

L’Afrique reste l’un des plus petits marchés de crypto-monnaie au monde avec une valeur de crypto d’environ 8 milliards de dollars reçus et 8,1 milliards de dollars envoyés en chaîne au cours de l’année écoulée, selon Chainalysis. Cependant, ce que les données ne vous disent pas, c’est le fait que pour de nombreux utilisateurs en Afrique, l’exposition aux crypto-monnaies comme Bitcoin s’est avérée extrêmement utile grâce à l’instabilité économique qui prévaut dans la plupart des régions du continent.

Un article de recherche récent publié par l’Université du Witwatersrand a examiné la force de la proposition de valeur refuge de Bitcoin et si Bitcoin pourrait offrir un refuge contre les marchés boursiers émergents d’Afrique.

Le document a révélé que le Bitcoin et les métaux monétaires précieux comme l’or n’ont pas agi autant comme une couverture contre les marchés boursiers les plus grands et moyens d’Afrique pendant la pandémie COVID-19. Le papier a observé,

«Bitcoin agit comme un actif refuge complémentaire mais pas un substitut supérieur aux métaux précieux, en particulier l’or et le palladium, au cours des deux périodes de crise.»

Fait intéressant, un récent rapport de Chainalysis avait souligné l’importance croissante de Bitcoin en Afrique, malgré son empreinte plutôt faible en termes d’adoption et d’activité. Il a souligné que les investisseurs de détail et les transferts de taille de détail dominent le paysage Bitcoin en Afrique et représentent la plus grande partie de l’activité liée à la cryptographie dans la région. Le rapport a lu,

«Les transferts de détail (transferts inférieurs à 10 000 USD) représentent une part plus importante de l’activité de crypto-monnaie en Afrique que toute autre région, et le besoin d’envois de fonds en est une grande partie.»

L’étude en question a également examiné les actifs refuges traditionnels tels que l’or, l’argent et Bitcoin et a souligné qu’aucun de ces actifs ne fournit un filet de sécurité pour les marchés boursiers émergents pendant la pandémie, ce qui rend assez difficile la compensation des investissements. pertes.

Dans le cas du Bitcoin, il a été observé que la volatilité relativement élevée de la pièce a rendu plus difficile le fait de servir de valeur refuge pendant cette période et qu’elle «servira au mieux, pour l’instant, de valeur refuge complémentaire», ce qui implique que il peut mieux fonctionner comme couverture et valeur refuge avec d’autres actifs comme l’or, mais il est encore loin de remplacer les métaux monétaires.

The 10 countries with the highest adoption of Bitcoin

Every day the number of users in the crypt world increases. As more and more people realize the qualities of crypto currencies like Bitcoin, they begin to acquire and use them on a daily basis. Thanks to this, several countries now have important national crypto user communities. That’s why today we’re telling you which 10 countries have the highest adoption of Bitcoin in the world.

Bitcoin DLC Smart Contract, what does it mean for the network?

The main crypto countries
At this point, for anyone moderately familiar with cryptomonies, the advantages they have over fiat money are obvious. That’s because the decentralization and flexibility offered by currencies like Bitcoin makes operations like international transactions much easier. In addition to providing, in many cases, a refuge of much more stable value than several national currencies.

That’s why several countries around the world have seen a significant flourishing of their crypto user communities in recent years. This has been reflected by Chainalysis in a recent report, which identifies the 10 countries with the highest adoption of Bitcoin. Using as a criterion for the ranking the proportion of the population of each country that migrated its financial activities to crypto currencies.

This information was obtained through four variables: the value received through the Bitcoin Blockchain, the value received through commercial activities, the number of deposits in the Blockchain, and the volume of P2P exchanges. This would provide four different scores for each country, with which Chainalysis created an index with a scale of 0 to 1.

Thus, the country with the highest adoption of Bitcoin Rush according to Chainalysis‘ report would be Ukraine, with an index of 1, followed by Russia and Venezuela in second and third place respectively. While China in the fourth place would be, along with the United States, one of the only two developed countries within the ranking. Closing the same Kenya, South Africa, Nigeria, Colombia and Vietnam.

Mike McGlone: ​​Bitcoin atteindra un demi-milliard ou échouera complètement

Avec le dernier crash du bitcoin faisant la une des journaux, de nombreux analystes partagent leurs opinions sur les réseaux sociaux et sur les plateformes associées pour essayer de donner aux traders et aux passionnés de crypto une idée de la destination potentielle de la monnaie dans les semaines et les mois à venir.

Mike McGlone sur Bitcoin: où ira-t-il?

Récemment, les jumeaux Winklevoss ont déclaré que le bitcoin pourrait atteindre un prix de 500000 dollars à l’avenir. Ils ont présenté leur cas, et cela semble être un cas très solide étant donné que l‘ analyste de Bloomberg , Mike McGlone, est d’accord avec eux. Il déclare qu’il est très possible que le bitcoin atteigne potentiellement la barre du demi-million au cours des prochaines années… Soit cela, soit il s’écroulera dans une boule de flammes.

Le fait est que le bitcoin est entré en territoire très baissier ces derniers temps. Il y a quelques jours à peine, la devise a dépassé la fourchette de 12 000 $ pour la deuxième fois cette année, et tout comme cette première fois, le pic n’a vraiment pas duré aussi longtemps . De plus, ce pic est maintenant suivi d’une lourde série de baisses pour la crypto-monnaie numéro un au monde par capitalisation boursière – des baisses qui pourraient l’envoyer dans l’oubli.

L’actif se négocie actuellement dans la fourchette basse de 10000 $, ce qui signifie qu’il a perdu environ 2000 $ en quelques jours seulement. Naturellement, 500000 $ semblent un peu lointains au moment de la rédaction, bien que cela ne signifie pas que le chiffre est soudainement impossible à atteindre. Bitcoin a déjà souffert comme ça; il est entré dans une course baissière, et juste au moment où tout le monde commençait à perdre espoir, il s’est soudainement sorti de son trou et a atteint les étoiles.

Nul doute que Bitcoin pourrait le faire à nouveau. La grande question est: „Quand?“ Mike McGlone a commenté son sentiment pour essayer de présenter certains des détails spécifiques concernant son analyse du bitcoin. Dans une récente interview, il explique:

L’offre limitée par rapport à la demande croissante est la ligne de fond du bitcoin, avec des fondements macroéconomiques qui soutiennent sa marche vers la capitalisation boursière de l’or à un prix de 500000 $ selon certaines estimations. Ou cela pourrait échouer.

McGlone dirige ses adeptes vers de nouvelles recherches qui placent le bitcoin sur la même ligne que l’or. Étant donné que la monnaie est en quantité limitée, l’actif est susceptible d’augmenter en valeur à mesure qu’il se raréfie et que les pièces finales sont extraites. Beaucoup commencent à y voir une réserve de valeur ou une «valeur refuge».

Il y a encore beaucoup en sa faveur

Cependant, il est également convaincu que le bitcoin survivra dans les années à venir étant donné que malgré le niveau croissant de concurrence, le bitcoin a toujours réussi à maintenir sa capitalisation boursière générale et surperformé ses cousins ​​altcoin. Il déclare:

À l’instar des conséquences du boom Internet des années 1990, quelques cryptos devraient survivre, mais les prix du marché ont peu de chances de s’apprécier, notamment par rapport au bitcoin de référence.

Krypto-Preisanalyse September: BTC, ETH, LTC, BCH, EOS

Krypto-Preisanalyse September: BTC, ETH, LTC, BCH, EOS

Der Kryptomarkt versucht nach einer weiteren Korrektur zu wachsen.

Dmitriy Gurkovskiy, ein leitender Analyst beim Devisenbroker RoboForex, stellt seine Vision der möglichen Tendenzen bei Preisänderungen für Bitcoin sowie für andere wichtige Kryptos vor.

Das Ethereum ist den anderen voraus, die sich nicht beeilen, die Höchststände zu erneuern. Darüber hinaus bilden sich auf D1s solcher bei Bitcoin Code Krypto-Währungen wie Litecoin oder Eos Umkehrmuster aus, die einen Rückgang versprechen, und wenn die Käufer nicht die nächstliegenden Unterstützungsniveaus einhalten, könnte der Kryptomarkt einen weiteren ernsthaften Rückgang erfahren. Auf dem Bitcoin-Diagramm gibt es eine ähnliche Struktur – ein Dreiecksmuster. Hier sind die Bullen so ungern bereit, den Preis über 12.000 $ steigen zu lassen, dass er das Unterstützungsniveau durchbricht und sich unter 11.055 $ absichert, was zu einem Rückgang auf 10.000 $ und darunter auf 8.825 $ führen kann.

Bitcoin

Auf D1 korrigiert die Bitcoin durch ein Dreiecksmuster; wenn der obere Rand des Musters weggebrochen ist und der Preis über 12.495 $ gesichert ist, können wir erwarten, dass der Wert auf 14.230 $ steigt. Eine weitere Bestätigung dieses Szenarios ist die Rückkehr der RSI-Werte oberhalb der Unterstützungslinie. Das Szenario ist möglicherweise nicht mehr gültig, wenn die untere Grenze des Musters weggebrochen wird und der Kurs sich unter $11.055 sichert, in welchem Fall der Kurs deutlich auf $8.830 korrigieren könnte.

In H4 gelang es dem Preis, sich zuversichtlich von der Unterstützungsebene abzukoppeln. Ein starkes Signal, das das Wachstum bestätigt, wäre ein Durchbrechen der Widerstandslinie des RSI, doch vorerst gab es nur ein Abprallen von ihr. Die Fortsetzung des zinsbullischen Trends könnte auch durch ein Ausbrechen der oberen Grenze des Dreiecks bestätigt werden; dazu muss der Preis nur über $12.065 absichern. Dies ist ein starker Widerstandsbereich: Wie Sie sehen können, drückt der Preis zum dritten Mal von diesem Niveau ab, was ebenfalls darauf hindeutet, dass die Verkäufer weiterhin Druck ausüben.

Ethereum

Auf D1 wachsen die Ethereum-Zitate weiterhin aktiv. Der Preis prallte an der unteren Grenze des Indikators der Bollinger Bands ab und durchbrach leicht die obere Grenze, was einen Aufwärtstrend demonstriert. Ein weiterer Abprall von der Unterstützungslinie des RSI unterstützt weitere Zuwächse des Vermögenswertes. Das Wachstumsziel liegt bei $537. Außerdem könnte sich ein großes Double-Bottom-Muster herausbilden, und falls der Kurs es abarbeitet, wird das Ziel bei $645 liegen. Dieses für die Käufer bei Bitcoin Code positive Szenario könnte durch einen Breakaway von $365 zunichte gemacht werden, in welchem Fall der Vermögenswert weiter auf $250 fallen wird.

In einem kleineren Zeitrahmen drängt der Preis bei $ 495 aus dem Widerstandsbereich. Die Widerstandslinie des RSI wurde jedoch weggebrochen, was bedeutet, dass der Kurs weiter bis auf $537 steigen könnte. Das Wachstum findet möglicherweise nicht statt, wenn sich der Kurs unter $413 festigt, was ein Durchbrechen der unteren Grenze des aufsteigenden Kanals und einen möglichen tieferen Rückgang bis auf $364 bedeuten würde. Ein starkes Signal, das das Wachstum bestätigt, ist die Aufhebung des Head and Shoulders Umkehrmusters, das sich auf dem Chart bilden sollte; nun könnte der Kurs leicht um die Höhe des Musters steigen.

Fünf der größten Online-Casino-Slot-Slots aller Zeiten gewinnen

Wir sehen nicht immer massive Jackpot-Gewinne, aber wenn es doch passiert, gewinnen sie gross.

Jeder Online-Casinospieler verfolgt den Traum von einem großen Gewinn, und für einige wenige kann dieser Traum Wirklichkeit werden. Auch wenn es im Wesentlichen nur auf Glück ankommt, kann es durchaus passieren, einen Jackpot zu knacken, auch wenn es nach endlosen Verlierspielen so aussieht. Wenn Sie in einem Online-Casino zusehen müssen, wie es Geld regnet, stehen die Chancen gut, dass es auch an einem progressiven Spielautomaten regnet.

Hier sind einige der größten (und glücklichsten) Gewinner, wenn es um Online-Glücksspiele geht, natürlich alle an progressiven Spielautomaten gewonnen. Seien Sie auf Gefühle von Neid und vielleicht einen Hauch von Hoffnung gefasst.

Jon Heywood: €17.879.645

Vielleicht haben Sie diesen Namen schon einmal gehört. Der britische Soldat Jon Heywood brach damit sogar den Guinness-Weltrekord für den größten Online-Casino-Gewinn aller Zeiten.

Was noch erstaunlicher an diesem augenfälligen Gewinn ist, ist, dass Jon für nur 25 Pence eine Glückssträhne hatte! Wenn es jemals eine Geschichte über die richtige Drehung zur richtigen Zeit gegeben hat, dann ist sie dies mit Sicherheit. Das Spiel, das diese lebensverändernde Auszahlung brachte, war kein anderes als Mega Moolah von Microgaming.

Anonymer finnischer Spieler: €17.861.800

Nicht weit hinter Herrn Heywood, was die Gewinne betrifft, haben wir den anonymen finnischen Spieler, der eine weitere monströse Auszahlung erzielt hat. Außerdem waren die Umstände ziemlich ähnlich wie bei Jons Glückstreffer oben.

Der finnische Spieler zahlte nur 25 Cent für eine Runde ein, bevor der Mega Fortune Progressive von NetEnt den Jackpot knackte. Dieser Spieler hielt den Spitzenplatz für den größten Gewinn aller Zeiten bis 2015, als er von Jon Heywood leicht übertrumpft wurde.

Anonymer norwegischer Spieler: €11.736.365

Ein anderer früherer Rekordhalter, die Schlaflosigkeit, veranlasste diesen Spieler dazu, sich an einigen nächtlichen Drehungen zu versuchen. Wahrscheinlich war das auch gut so, denn seine Träume wurden mit Sicherheit wahr, als ihm ein Jackpot von 11 Millionen Euro in den Schoß fiel. Das fragliche Spiel war erneut NetEnt’s Mega Fortune.

Es erreichte zwar nicht ganz die luftigen Höhen der oben genannten Gewinnauszahlungen, ist aber dennoch eine gewaltige Lebensveränderung und bleibt bis heute einer der größten Online-Gewinne, auch wenn dies 2011 geschieht.

Schwedischer Spieler Alexander: 8,57 Millionen €

Es scheint, dass die Skandinavier ein glücklicher Haufen sind. Dieser Schwede war 2015 auf der Mega Moolah von Microgaming unterwegs, als er mit viel Glück einen Jackpot von über 8 Millionen Euro knackte. Damit schob er sich an dem früheren Mega-Moolah-Gewinner John Orchard vorbei, der 2012 8.027.631 Euro gewann.

Marke A aus den USA: €6.934.219

Er mag zwar der Letzte auf dieser Liste der großen Treffer sein, aber der Gewinn von Mark A ist immer noch der größte Online-Casino-Gewinn eines Spielers, der ein mobiles Gerät benutzt. 6 Millionen Euro auf der Bank sind auch nichts, woran man rütteln könnte. Mark war ein weiterer superglücklicher Single-Spin-Gewinner, und das Spiel, das diesen Mega-Jackpot eingebracht hat, war, Sie werden nicht überrascht sein zu lesen, Mega Moolah von Microgaming.

Und da haben Sie es. Es ist gut zu wissen, dass diese Art von Gewinnen möglich ist, und wenn es eine Sache gibt, die man von dieser Liste streichen kann, dann die, dass das Spielen eines progressiven Jackpots mit ‚Mega‘ im Titel wahrscheinlich der beste Weg ist. Ein Umzug nach Skandinavien könnte auch nicht schaden.


Denken Sie immer daran, dass es besser ist, vernünftig und innerhalb der eigenen Grenzen zu spielen. Viele dieser Spieler haben schließlich mit einem Glücksspielzug gewonnen, und das ist alles, was es braucht.

Bitcoin-mijnwerkers zijn bezorgd over Bitmain’s nieuwe strengen

Bitmain-klanten zijn naar verluidt ontevreden over het vermogen, de efficiëntie en een mogelijke vertraging in de levering van de aankomende mijnbouwinstallaties.

In het kort

  • De beslissing van Bitmain om 5nm-chips te gebruiken in haar nieuwe machines is naar verluidt niet goed ontvangen door de Bitcoin-mijnwerkers.
  • De mijnwerkers zeggen dat tweedehands opties een betere waarde bieden in termen van vermogensefficiëntie en output.
  • Bitmain heeft al een AI-dochteronderneming opgericht als alternatief bedrijf.

Mijnbouwer Bitmain’s aankomende mijnbouwinstallaties, die van plan zijn om kleinere computerchips te gebruiken in vergelijking met oudere modellen, hebben te maken met tegenspoed onder mijnwerkers vanwege de zorgen over hun efficiëntie en output, volgens nieuwsplatform WuBlockchain.

De booreilanden, een geesteskind van Bitmain’s mede-oprichter Micree Zhan, gebruiken een kleine computerchip van 5 nanometer, vergelijkbaar met de chips die in smartphones worden gebruikt, om miljoenen berekeningen per seconde uit te voeren voor de mijnbouw van Bitcoin. De huidige opstelling van de firma gebruikt relatief grotere chips met een grootte van 7nm of 12nm.

Echter, de makers van de nieuwe machines zijn schaars. Het rapport zei dat, terwijl Zhaan de „eerste 5nm-chip mijnbouwmachine ter wereld“ aan de Chinese mijnwerkers promoot, de laatste groep niet overtuigd is van het product.

Het voegde eraan toe dat de chips efficiënt zijn in termen van energieverbruik, maar er is een potentieel voor „ernstige problemen“ op te treden gezien hun grootte, naast weinig garantie als ze inderdaad zouden kunnen presteren op het niveau van de huidige producten.

Ondertussen, Jihan Wu, voorheen de mede-oprichter van Bitmain en momenteel de CEO van Crypto Cash -financieringsfirma Matrixport, zei Zhaan is nu bijna failliet en neemt zijn toevlucht tot de verkoop van problematische mijnbouwmachines om geld in te zamelen, aldus het rapport.

Bitmain-mijnwerkers uiten hun bezorgdheid

Potentiële kopers bevestigden hun gebrek aan belangstelling voor de 5nm mijnbouwwerktuigen. „Bitcoin-mijnbouw is nu ultracompetitief en strategische spelers hebben een langere tijdshorizon dan ooit tevoren“, vertelde Thomas Heller, de voormalige wereldwijde bedrijfsleider van de Bitcoin-mijnbouwgigant F2Pool, aan Decrypt.

Heller voegde eraan toe dat het een riskante gok is om een enorme gok te wagen op de nieuwe 5nm-machines als andere alternatieven, en zelfs tweedehands opties zijn nog steeds beschikbaar bij ASIC-fabrikanten of secundaire markten.

Whit Gibbs, de CEO van Bitcoin mijnbouw- en mediabedrijf Hashr8, deelde het sentiment. Hij vertelde Decrypt dat „5nm-chips mijnwerkers zouden interesseren, maar ik betwijfel of goed geïnformeerde mijnwerkers veel kapitaal zouden toewijzen aan deze reeks chips, gezien het feit dat ze niet bewezen zijn“.

Gibbs voegde eraan toe dat de jarenlange machtsstrijd tussen Wu en Zhaan, die eindigde in 2019 met het aftreden van Wu uit Bitmain, ook de productie-efficiëntie van het bedrijf heeft beïnvloed.

„Het is moeilijk om veel vertrouwen in Bitmain te stellen, gezien de interne onrust die leidt tot vertraagde bestellingen. Het is mogelijk dat Micree deze zou kunnen verzenden en succes zou kunnen vinden, maar ik geloof niet dat veel mijnwerkers bereid zouden zijn om hun activiteiten daarop te riskeren,“ zei Gibbs.

De Bitcoin-mijnbouw is een grondstofrijke industrie die naar verluidt elk jaar dezelfde hoeveelheid elektriciteit gebruikt als zeven kerncentrales. Mijnwerkers betalen veel kosten vooraf in de vorm van elektriciteit, onderhoud van installaties en arbeid, waardoor een sector ontstaat waar de vaste kosten enorm hoog zijn en de winst laag.

Als gevolg daarvan wenden mijnwerkers zich tot nieuwere methoden om klanten aan te trekken, zoals het gebruik van nieuwe chips in hun booreilanden of zelfs het draaien van hun bedrijf in de richting van het bedienen van AI-bedrijven, die gebruik maken van vergelijkbare computeropstellingen.

En Bitmain is al op weg naar die richting – met dank aan de Sophon AI-dochteronderneming die in 2018 werd gelanceerd. Want als uw Bitcoin-mijnbouwbedrijf faalt, is het antwoord duidelijk AI.

Corrida de Moedas: Melhores Vencedores/Perdedores de Julho; Ethereum Up the Most, Bitcoin Least

O mercado criptográfico parece ter adquirido o hábito de nos surpreender perto do final de um mês – embora nem sempre de forma positiva. Julho, no entanto, acabou sendo muito positivo.

Julho viu um mini renascimento do criptográfico, pode-se dizer. Após semanas de incomum falta de movimento, ou melhor dizendo – volatilidade, que todos nós estamos acostumados a ver a partir de muitos ativos digitais, o mercado subiu rapidamente. Pode ter sido verdade que estava „descansando“, preparando-se para um touro rápido que se aproximava, pois muito poucas moedas terminaram o mês no vermelho.

As 10 principais moedas

Assim que o mês se aproximava do fim o Bitcoin Trader (BTC) subiu do nível de 9.000 dólares em que parecia estar preso, e primeiro pulou para 10.000 dólares, seguido por 11.000 dólares. Nos primeiros dias de agosto, a moeda atingiu o nível de USD 12.000 em pouco tempo, e depois caiu em minutos.

As moedas Altcoins também não foram deixadas para trás. O Ethereum (ETH) ultrapassou a marca dos 300 dólares e está perto dos 400 dólares, atualmente separados por cerca de 15 dólares. De fato, o ETH foi o que mais apreciou entre as 10 principais moedas por capitalização de mercado em julho.

Além disso, a ETH – que comemorou seu quinto aniversário em 30 de julho – foi uma das que mais valorizaram o bitcoin. Nomeadamente, seu preço cresceu em julho mais do que o dobro do do bitcoin’s. Esta tendência continua com os números anuais, trimestrais e semanais também.

Além disso, XRP, cardano (ADA), e bitcoin SV (BSV) apreciaram mais de 50% durante o mês de julho.

O restante das moedas da lista dos 10 primeiros colocados também teve um julho produtivo, todas apreciando entre 30% e 50% – exceto o bitcoin. A moeda mais popular do mundo foi a menos apreciada ao longo do mês passado.

Os 10 melhores vencedores

Entre as 50 primeiras moedas por capitalização de mercado, elrond (ERD) está liderando os 10 primeiros colocados por mais do dobro do aumento do segundo colocado (LEND), que também foi um dos vencedores em junho. Os dois ganharam mais de 200% e 100%, respectivamente.

Ambos também tiveram novidades para compartilhar em julho. A Rede Elrond anunciou que está ao vivo no mainet, com a aplicação descentralizada Maiar como a primeira a ser lançada, acrescentando também que eles transformarão seu modelo econômico. Enquanto isso, a Aave anunciou sua proposta de atualização tokenomics, genesis governance, e governance token, com a migração da LEND para a AAVE.

Três das 10 moedas mais apreciadas foram encontradas entre as moedas mais apreciadas. Em geral, as moedas da lista subiram entre 50% e 80%, com o preço do cosmos 10º colocado (ATOM) aumentando em 52%.

O Chainlink (LINK) também está entre estas moedas, subindo quase 65%. Teve um julho turbulento, com uma campanha controversa contra ela dirigida por uma empresa secreta chamada Zeus Capital.

Os 10 maiores perdedores

O mês passado foi tão bom para o mercado, que há apenas duas moedas na lista de perdedores para falar desta vez, em comparação com algumas delas em junho.

Não levando em conta as moedas de moeda estável, as duas moedas cujos preços diminuíram são o hedgeetrade (HEDGE) e o ampleforth (AMPL). A primeira caiu mais de 3% e a segunda, mais de 54%.

Ampleforth recebeu mais atenção no Cryptoverse depois de ter se tornado a moeda com melhor desempenho entre as 50 principais moedas criptoassets por capitalização de mercado em meados de julho, ao mesmo tempo em que viu extrema volatilidade tanto para o lado positivo quanto para o negativo.

Vencedores e perdedores dos 100 primeiros

O protocolo de banda (BAND) está no topo da lista verde em julho entre as 100 melhores moedas, tendo apreciado quase 270%. É seguido por elrond, assim como por blocos avançados de internet (AIB) – todos os quais subiram mais de 100%. Outras quatro moedas aumentaram em mais de 100%.

Nove moedas entre as 100 primeiras caíram em julho. Isto inclui o mencionado AMPL, que está no topo também aqui. A midas touch gold (TMTG) está em segundo lugar, seguida pela verge (XVG) e quant (QNT) – todas elas registrando quedas de dois dígitos. Os preços das moedas restantes diminuíram menos de 4%.

Bitcoin sei eine bessere DeFi-Lösung

Blockstack-CEO sagt, Bitcoin sei eine bessere DeFi-Lösung, als die meisten denken

Bitcoin ist eine sichere Krypto-Währung, während Ethereum ein „Spitzenreiter“ ist, wenn es um intelligente Verträge geht.
Da das Interesse an intelligenten Verträgen steigt, fragen sich einige Bitcoiner: Warum kann nicht Bitcoin (BTC) anstelle von Ethereum (ETH) auch zur Grundlage für intelligente Verträge werden?

Muneeb Ali, Mitbegründer und CEO der Open-Source-Plattform Blockstack, glaubt, dass der beste Weg, ein nutzereigenes Internet zu schaffen, „darin besteht, Anwendungen und intelligente Verträge im Bitcoin Netzwerk bei Bitcoin Trader zu verankern, dass Bitcoin als Reservewährung und seine mächtige Blockkette als Sicherheitsmechanismus genutzt wird“.

In einem Gespräch mit Cointelegraph erklärte Ali, dass Bitcoin seit mehr als einem Jahrzehnt der König der Blockketten ist, da die meisten Menschen erkannt haben, dass das Bitcoin-Netzwerk „beispiellos“ ist, wenn es um Sicherheit geht:

„Wir glauben, dass die neue Stacks 2.0-Blockkette, die sich derzeit im Testnetz befindet, eine Lösung dafür bietet, Bitcoin zur Grundlage für intelligente Verträge im Web 3.0 zu machen. Mit der Programmiersprache für intelligente Verträge von Clarity und dem Proof of Transfer-Mechanismus können Entwickler intelligente Verträge in einer viel sichereren Sprache erstellen, die vorhersehbar und entscheidbar ist.

Ethereum als Vorreiter für intelligente Verträge

Traditionell ist Bitcoin als sicheres Netzwerk anerkannt, während Ethereum laut Ali ein „Spitzenreiter“ bei intelligenten Verträgen ist. Der Gründer von Blockstack führte die Diskussion weiter aus:

„Die eingeschränkte Skriptsprache von Bitcoin wurde als ein Dealbreaker für Entwickler angesehen, die Dapps bauen oder intelligente Verträge einsetzen wollen. Infolgedessen bauen viele Entwickler am Ende ihre eigenen Blockketten, in der Hoffnung, native Proof-of-Work-Protokolle oder Proof-of-Sake zu booten, aber diese neigen dazu, viel weniger sicher zu sein. Eines der Ergebnisse ist, dass die Entwickler davon ausgehen, dass Ethereum besser für die Einführung intelligenter Verträge geeignet ist, aber ich glaube, dass dies verfrüht ist“.

Ali wies auch darauf hin, dass die Zukunft des Internets kein „Kompromiss zwischen Bequemlichkeit und Sicherheit“ sein wird, sondern dass diese Sicherheit stattdessen in einer Weise an Webanwendungen gebunden wird, die Bitcoin als Reservewährung zusammen mit seiner Blockkette als Sicherheitsmechanismus verwendet.

DeFi im Bitcoin-Netzwerk

In Bezug auf die Web 3.0-Ära hält Ali den jüngsten „Anstieg der Gespräche über die Möglichkeiten von ‚DeFi auf der Bitcoin‘ für besonders bemerkenswert“. Für den Gründer des Blockstacks bedeutet dies, dass mehr Menschen die Sicherheit von Bitcoin in Bezug auf Finanzprodukte verankern wollen:

„Viele Leute denken, dass es einfacher ist, Bitcoin auf Ethereum neu zu erstellen, aber es macht tatsächlich mehr Sinn, Ethereum-Funktionalität auf Bitcoin zu erstellen. Die Einführung dieser Funktion ist noch im Entstehen, aber die Menschen beginnen definitiv, den Wert des Aufbaus auf dem Bitcoin-Ökosystem statt parallel dazu zu erkennen.